EU-Parlament stimmt für Bienenschutz

Den Plänen einiger Mitgliedstaaten und der EU-Kommission zur Verwässerung des Bienenschutzes, der sogenannten Bee Guidance, hat das EU-Parlament einen Riegel vorgeschoben. Der Entwurf zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 546/2011 hinsichtlich der Bewertung der Auswirkungen von Pestiziden auf Honigbienen wurde von den Parlamentariern mit großer Mehrheit abgeschmettert. Gleichzeitig hat das EU-Parlament mehr Einsatz zum Schutz der Bienen vor Pestiziden gefordert.

Dadurch wurden die Pläne der Kommission zur Schwächung des Schutzniveaus für Bienen gegen Pestizide, die auf veralteten wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen, wirksam gestoppt.

Die Bee Guidance aus 2013 ist der wissenschaftliche Standard für die Risikobewertung von Pestiziden bei Bienen. Diese Leitlinien ermöglichten es der EFSA, eine vollständige Risikobewertung von neonicotinoidhaltigen Pestiziden vorzunehmen, was es der EU wiederum ermöglichte, 2018 das Verbot der Verwendung dieser Pestizide zu verhängen.

https://www.europarl.europa.eu/news/de/press-room/20191021IPR64715/meps-denounce-member-states-move-to-weaken-bee-protection-from-pesticides

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s